AVANEO
Navigation
2006

Sleeping Sun

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Entspannung pur ...

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Skizzen und Experimente

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Ende und Anfang

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Und da waren es nur noch ...

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Begegnung in der Stadt

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Fertig

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Arbeitspause

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Durchblick

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Why?

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Der Schrei

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Abends auf dem Balkon

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Ein Jahr AVANEO.COM ...

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Hallo!

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Der Steinkampf

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Sonne, Hitze und Steine

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Farbenpracht

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Come Cover Me

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Wish I Had An Angel

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

"Doppeltes Lottchen"

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Die erste Skizze auf Leinwand ...

Summary only available when permalinks are enabled. Read More...

Evaristo

Aus meiner vor-weihnachtlichen News wisst ihr, dass ich den Maler Evaristo sehr schätze. Er ist rüstige 83 Jahre und hat bestimmt einige tausend Bilder in seinem Leben gemalt. Darunter viele Bilder, die sicher nicht "eingängig" sind, aber mit denen man sich auseinandersetzen muss oder kann. Dabei war er eigentlich kein Maler im klassischen Sinne eines Berufes, sondern Industriearbeiter in Lyon und später Bauer; Ende der 30iger Jahre geflohen aus Spanien ins Exil nach Frankreich.
Zwischen den Jahren habe ich mir meinen Wunsch erfüllt und ihn in Vallon/Südfrankreich besucht. Wir sind durch seine Wohnung "gepilgert" und haben uns seine vielen Bilder angeschaut. Einige malerische Perioden haben sein Leben begleitet. Landschaften, Geschichten mit stark religiösem Hintergrund, Menschen und Selbstbildnisse. Monochrom, zum Teil schwarz und dann wieder sehr farbig. In den 80ern drehe es sich zu düsteren Farben mit Totenköpfen, Fegefeuer, Trauer und manchmal eine gewisse Verachtung für die Mitmenschen. Eine enorme emotionale Bandbreite.
Ich war einfach sprachlos und beeindruckt. Um euch einen kleinen Eindruck zu geben, hier vier Bilder von Evaristo:

2006

Ich wünsche euch allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!



Unser Urlaub in Vallon war rundum klasse! Wirklich alles hat geklappt: Essen, Ausspannen, Lesen und Feiern ... der Besuch bei Evaristo ... kurz gesagt: Leben wie Gott in Frankreich!
Solltet ihr auch mal Interesse haben, das Haus / die Wohnung mit Blick auf Vallon zu mieten, so schreibt mir eine kurze Mail. Ich stelle Euch gern den Kontakt zum Vermieter her.